Frauenkino Film Mai 2021 ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌
 
Frauenkino Film Mai 2021
 
newsletter_header_2105
 

Liebe Frauenkino-girlfriends

Im Frauenkino Mai erwartet euch wiedermal eine Premiere! Nach den gut besuchten Frauenkinos im April freuen wir uns, auch im Mai und Juni das Projekt VistaNova, Postventionsangebot der Stiftung Frauenhaus Zürich, zu unterstützen. 

Die Konsumation bleibt weiterhin nicht erlaubt, deshalb müssen wir auf den beliebten Apéro verzichten. Selbstverständlich ist der Eintrittspreis dementsprechend angepasst. Es wird auch keine Pause geben. Bitte beachtet die aus den genannten Gründen abgeänderten Türöffnungszeiten weiter unten. 

Wir freuen uns, euch in einem der drei Frauenkinos zu begrüssen und
wünschen euch bis dahin eine tolle Zeit. Herzlichst
Maria Vitulano, Verein Frauenkino
Esther Kälin-Birchler & Bettina Kälin, Cineboxx Einsiedeln
Hansjörg Beck, Kinobar Leuzinger Rapperswil
Jade Schibli, KINOKONI Olten

 
 
 
 
 
wanda_plakat

Für die wohl habende Familie Wegmeister-Gloor war nach dem Schlaganfall des betagten Familienoberhaupts klar: Josef wird nicht in ein Pflegeheim eingewiesen. Viel zu lieblos wäre das. So wird die junge Polin Wanda eingestellt, um ihn im Familienanwesen am See rund um die Uhr zu betreuen. Die Arbeit ist schlecht bezahlt, aber Wanda braucht das Geld für ihre eigene Familie in Polen. Da alle unter einem Dach leben, bekommt Wanda einen intimen Einblick in das Familienleben der Wegmeister-Gloors. So intim, dass Wanda unerwartet schwanger wird. Von Josef. Die Familie reagiert entsetzt. Die starren Strukturen, die ihr Leben schon immer bestimmt haben, beginnen zu bröckeln. Konflikte brechen aus, Vorwürfe werden laut. Und doch kommen sich in diesem emotionalen Chaos auch alle wieder näher.

 
 
 
 
 
FrauenhausDAO_Logo

Hilfswerk April bis Juni 2021

Das aktuelle Thema der zunehmenden häuslichen Gewalt während der Corona-Zeit hat das Team Frauenkinos veranlasst, das Projekt VistaNova auszuwählen. VistaNova bietet Zeit, Raum und Stabilität für Frauen und ihre Kinder, die sich aufgrund der erlebten
Häuslichen Gewalt weiterhin in einer belastenden Lebenssituation befinden. Die fachspezifische Unterstützung gibt den Frauen eine Basis, um mit ihren Kindern aus der Gewaltspirale aussteigen zu können.  Die schafft Lebensperspektiven und erhöht die Chance, dass Betroffene weniger lange auf Sozialhilfe angewiesen sind und sich Mütter und Kinder in einen gewaltfreien Alltag einfinden können. VistaNova ist ein Postventionsangebot der Stiftung Frauenhaus Zürich.
Mehr dazu an einem der nächsten Frauenkino-Abende! Sei dabei und unterstütze diese betroffene Frauen durch deinen Frauenkinobesuch! 

 
 
 
 
 

Einsiedeln 
Di, 25. Mai
Mi, 26. Mai

Türöffnung: 19.30 Uhr
Programmstart: 20.00 Uhr
Jetzt gleich reservieren:
Tel. 055 412 20 20 oder

 

Frauenkino
Olten 

Di, 25. Mai

Türöffnung: 19.30 Uhr Programmstart: 20.00 Uhr
Jetzt gleich reservieren:
Tel. 0900 246 362 oder

Frauenkino
Rapperswil 
Mi, 26. Mai

Türöffnung: 17.30 Uhr
Programmstart: 18.00 Uhr
**
Türöffnung: 20.00 Uhr
Programmstart: 20.30 Uhr
Jetzt gleich reservieren: 
Tel. 055 210 73 33 oder

 
vielspass_1196x672
 

Wir gehen auch in Zukunft sorgfältig mit euren Daten um. Falls du den Newsletter nicht mehr haben möchtest, kannst du dich selbstverständlich aus dem Verteiler streichen lassen. Melde dich bitte bei uns, indem du auf den folgenden Link (newsletter@frauenkino.ch) klickst und im Betreff ABMELDEN schreibst Wenn du auch weiterhin über das Frauenkino informiert bleiben willst, brauchst du nichts weiter zu tun. Herzlichen Dank.