Frauenkino – November 2018
 
Frauenkino – November 2018
 
newsletterheader-2018-11
 

Liebe Frauenkino-Besucherinnen

Langsam neigt sich das Jahr dem Ende zu und schon bald dürfen wir euch zum letzte Frauenkino-Abend 2018 begrüssen. Wir freuen uns, gemeinsam mit euch ein erfolgreiches, spannendes und berührendes Jahr abzuschliessen.

 
 

DIE UNGLAUBLICHE REISE DES FAKIRS

ReiseFakir

Der junge indische Fakir AJA begegnet auf einer Reise nach Paris der wunderschönen Marie – in einem IKEA-Restaurant! Schockverliebt verabredet er sich mit ihr für den nächsten Tag am Eiffelturm. Als er jedoch dummerweise in einem IKEA-Schrank eingesperrt wird, beginnt für Aja eine unglaubliche Reise um die halbe Welt. Wird er Marie wiedersehen?

 
enderli_newsletter2
 

Hilfsprojekt August bis Oktober 2018 Schlupfhuus

logo_schlupfhuus

Unser Hilfsprojekt von August bis Oktober dient der Unterstützung des Schlupfhuus. Wenn junge Frauen zu Hause kein offenes Ohr finden oder sich nicht verstanden fühlen, finden sie Hilfe und Unterstützung im Schlupfhuus. Egal ob sie Opfer von physischer, psychischer und/oder sexueller Gewalt sind, können sie direkt Kontakt aufnehmen. Jugendliche zwischen 13-18 Jahre finden hier unbürokratisch vorübergehend eine Wohngelegenheit, ein offenes Ohr und fachliche Begleitung. Aber auch Mütter, die mit ihren Jugendlichen an die Grenzen der Kraft kommen und unter der Situation leiden, können sich an das Schlupfhuus wenden und ihre Fragen stellen oder sogar eine Auszeit mit Wohnmöglichkeit mit ihrem Jugendlichen vereinbaren. CHF 10'921.00 konnten wir dem Schlupfhuus für diese wertvolle Arbeit zukommen lassen. Herzlichen Dank!

 
flamencofiesta-newsletter
 

Hilfsprojekt November 2018 Einsiedeln Besuchs- und Begleitdienst

www.besuchsundbegleitdienst-einsiedeln.ch

Was früher die Ausnahme war wird immer mehr zur Normalität. Erwachsene Kinder verlassen das Elternhaus und leben in anderen Kantonen oder im Ausland. Das ist und kann für alle Beteiligten schwierig werden. Besonders Krankheiten oder andere Schicksalsschläge können Menschen sehr schnell vereinsamen und isolieren. Hier kann der Besuchs- und Begleitdienst Einsiedeln eine kleine Stütze sein oder ein Pflaster auf eine schmerzende Seele. Unsere freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter besuchen solche Personen regelmässig und geben ihnen während eines Spaziergangs oder Kaffeebesuchs das Gefühl, wieder ein Teil unserer Gesellschaft zu sein. Da sich solche Besuche oft über Jahre erstrecken, entstehen gegenseitig wertvolle Beziehungen.

 
 
 
 
 

Hilfsprojekt November 2018 Rapperswil World’s Women

World's Woman

World’s Women ist ein Kulturtreff von Frauen für Frauen und ermöglicht Migrantinnen und Flüchtlingsfrauen sich einmal monatlich mit Schweizerinnen und Frauen verschiedenster Herkunft kulturell auszutauschen und zu vernetzen.

World’s Women bietet Frauen eine Plattform, um ihr Heimatland mit seinen Besonderheiten und Schönheiten zu präsentieren; dadurch wird ihr Selbstvertrauen und ihr Selbstwertgefühl gefördert. World's Women unterstützt die Frauen dabei, sich auf deutsch im Alltag zurecht zu finden. Sie sollen sich selbst verwirklichen und ihre Ideen umsetzen lernen. Hier begegnen sich Frauen aus verschiedensten Ländern und knüpfen Freundschaften. Sie erleben kulturelle Unterschiede und Gemeinsamkeiten. Ein sicherer Raum ohne Vorurteile und Ängste wird dadurch geschaffen.

 
 
 
 
 

Frauenkino Einsiedeln
Dienstag, 27. November 2018

Türöffnung Apéro: 18.30 Uhr
Programmstart: 19.45 Uhr
Jetzt gleich reservieren:
Tel. 055 412 20 20 oder

Frauenkino Rapperswil
Mittwoch, 28. November 2018

Türöffnung Apéro: 18.30 Uhr
Programmstart: 19.45 Uhr
Jetzt gleich reservieren: 
Tel. 055 210 73 33 oder

 
 
FK-Button_336_Programm

Wir wünschen euch viel Spass @frauenkino!

Debora Amacker & Maria Vitulano, Verein Frauenkino
Esther Kälin-Birchler, Bettina Kälin, Cineboxx Einsiedeln
Schalia Qadir, Manuela Kohli-Wild, Cineboxx Einsiedeln
Magdalena Meier, Kinobar Leuzinger, Rapperswil

 
kinos
 

Wir gehen auch in Zukunft sorgfältig mit euren Daten um. Falls du den Newsletter nicht mehr haben möchtest, kannst du dich selbstverständlich aus dem Verteiler streichen lassen. Melde dich bitte bei uns, indem du auf den folgenden Link (newsletter@frauenkino.ch) klickst und im Betreff ABMELDEN schreibst Wenn du auch weiterhin über das Frauenkino informiert bleiben willst, brauchst du nichts weiter zu tun. Herzlichen Dank.