Frauenkino – Oktober 2017
 
Frauenkino – Oktober 2017
 
newsletterheader-2017-09
 

Liebe Frauenkino-Besucherinnen

«Pflege deinen Garten und der Garten pflegt deine Seele...». Was das bedeuten kann erfahren wir, indem wir uns im Frauenkino Oktober auf die Welt der etwas eigenbrötlerischen Bibliothekarin Bella Brown einlassen.

«Der wunderbare Garten der Bella Brown» ist ein modernes Filmmärchen voller Romantik, das nicht nur Gartenfreunde begeistern wird. Chaos und Ordnung, verborgene Schönheit und die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft erwarten euch – ein schöner Wohlfühlfilm zum Träumen und Geniessen.

 
 

DER WUNDERBARE GARTEN DER BELLA BROWN

GartenBellaBraun

Als Kind wurde Bella Brown in einer Bananenkiste vor einem Waisenhaus ausgesetzt und auch sonst verlief das Leben der jungen Frau in alles andere als normalen Bahnen. Mittlerweile arbeitet Bella als Bibliothekarin, wo sie zwar regelmässig Besuch von dem schüchtern und tollpatschigen Erfinder Billy erhält, aber auch von ihrer kontrollversessenen Chefin Bramble tyrannisiert wird. Und auch Zuhause droht Ungemach: Ihr grantiger Nachbar Alfie Stephenson hat sie bei ihrem Vermieter angeschwärzt, weil ihr Garten völlig verwildert ist. Diesen muss die ordnungsliebende junge Frau nun innerhalb eines Monats auf Vordermann bringen. Glücklicherweise ist Alfie Gärtner und hat unter seiner rauen Schale einen weichen Kern. Er ist bereit, Bella zu helfen, wenn sie dafür sorgt, dass sein Koch Vernon wieder zu ihm zurückkehrt…

 
 
 
 
 

Hilfsprojekt August – Oktober 2017 Forrer-Activity

LogoWebsite

Noch einmal wird Gianni Forrer unsere Frauenkino-Abende besuchen, um uns mehr über seine Arbeit zu erzählen, und uns die dritte der begünstigen Familien vorzustellen.

Forrer-Activity bietet einen Begleitdienst für Menschen mit Handicaps an und betreut handcapierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene vor allem in der Freizeit und während den Ferien. Diese Entlastung kommt nicht zu Letzt den Müttern und/oder Frauen der handicapierten Menschen zu Gute.

 
 
 
 
 

trecose frauenmode...

logotrecose-website

...ist eine kleine aber feine Boutique für Frauen in der Altstadt von Rapperswil zwischen Engelplatz und Hauptplatz. trecose steht für Individualität, bevorzugt natürliche Stoffe und ein legères Styling in den Grössen 34 bis 48. Durchaus auch abweichend vom aktuellen Modetrend unterstreicht dieser Stil die individuelle Note der Frau. Hier finden Sie Kleider, Schuhe, Taschen und Accessoires, die Sie lieben werden und immer wieder tragen wollen. Sie finden dort hochwertige Marken wie Oska, Masai, Vetono, Swisslabel, Arche und einige andere.

trecose frauenmode folgt keinem Trend, sie setzen ihn. Die individuelle Beratung ist ihre Stärke und ihr Stolz. Die Kollektionen werden selber sehr sorgfältig ausgesucht und auf die speziellen Bedürfnisse der Kundinnen abgestimmt. Alles das macht diese kleine Boutique so einzigartig.

Das trecose-Team freut sich über Ihren Besuch.

 
 
 
 
 

Frauenkino in Einsiedeln am Dienstag, 24. Oktober 2017

Türöffnung Apéro: 18.30 Uhr
Programmstart: 19.45 Uhr
Jetzt gleich reservieren:
Tel. 055 412 20 20 oder

Frauenkino in Rapperswil am Mittwoch, 25. Oktober 2017

Türöffnung Apéro: 18.30 Uhr
Programmstart: 19.45 Uhr
Jetzt gleich reservieren: 
Tel. 055 210 73 33 oder

 
 

Wir wünschen euch viel Spass @frauenkino
und bis dahin eine tolle Zeit!

Debora Amacker & Maria Vitulano, Verein Frauenkino
Esther Kälin-Birchler & Bettina Kälin, Cineboxx Einsiedeln
Magdalena Meier & Esther Mitchell, Kinobar Leuzinger, Rapperswil

 
   
kinos-2